DIE ZIVILGESELLSCHAFT DER ZUKUNFT

Vortragende und Impulsgeber*innen

Bernhard Heinzlmaier

Keynote 
WERTE UND EINSTELLUNGEN NACH DER CORONA-KRISE
 

Bernhard Heinzlmaier ist seit über drei Jahrzehnten in der Jugendforschung tätig. Er ist Mitbegründer des Instituts für Jugendkulturforschung und seit 2003 ehrenamtlicher Vorsitzender. Hauptberuflich leitet er das Marktforschungsunternehmen tfactory Trendagentur in Hamburg.

 

Bernhard Heinzlmaier ist u.a. wissenschaftlicher Projektleiter der Studie „Gesundheitsförderung in der Zielgruppe Jugend: Gesundheits­bewusstsein und Gesundheitsstile bei 14- bis 25-jährigem Event-Publikum“, Co-Projektleiter des Dritten Berichtes zur Lage der Jugend in Österreich sowie Studienleiter der tfactory-Trendstudien TIMESCOUT (seit der 1. Welle i.J. 2001).

 

Als Berater für Unternehmen und Organisationen liegen seine Arbeitsschwerpunkte bei der Forschung zu Produkt- und Werbekonzepten sowie Markenimages, Kommunikation für junge Zielgruppen, Jugendmarketingstrategien und Jugendtrendforschung. 

 

Aktuelle Publikation: „Anpassen, Mitmachen, Abkassieren. Wie dekadente Eliten unsere Gesellschaft ruinieren.“ (Hirnkost, 2016)

 

Aktueller universitärer Lehrauftrag am Studiengang Soziale Arbeit an der Fachhochschule Joanneum in Graz und “Praxisprojekte der Kommunikationswirtschaft” an der FH Wien der WKW.

 

Aktuelle Arbeitschwerpunkte: Jugendpolitik, Freizeitforschung, Gesundheitsförderung/ Gesundheitskommunikation, jugendkulturelle Trends, Zielgruppenkommunikation, Lifestyle-Forschung