The Game – Film & Diskussion zum Tag der Menschenrechte im Moviemento Linz

14. Dezember 2022
Filmplakat The Game - Spiel zwischen Leben und Tod
Bildmaterial: Grey and Yellow Filmproduktion

Anlässlich des Tags der Menschenrechte zeigen wir den Film „The Game", der die humanitäre Krise an der EU-Außengrenze – nur 600 Kilometer von uns entfernt, untersucht. Er zeigt schonungslos, was es heißt, wenn ein Menschenleben nichts wert ist. Und was es bewirkt, wenn Einzelne das nicht hinnehmen, sondern helfen.

Programm

18:00 Uhr Check-In

18:15 Uhr pünktlicher Filmbeginn

anschließend Diskussion zum Film

Zum Inhalt des Films

Im März 2020 gründen der Club-Betreiber Bernd Karmann und die Regisseurin Manuela Federl den Verein Lautlos e. V., um einen Hilfstransport nach Bosnien zur Hilfsorganisation SOS Bihac zu bringen. Ein kleines Filmteam begleitet den Hilfstransport, um den Spendern zu zeigen, dass ihre Kleidung wirklich vor Ort ankommt. Erst nach einigen Tagen in Bosnien erfassen die beiden das Ausmaß der Katastrophe: sie sehen Kinder, die mit ihren Eltern in heruntergekommenen Ruinen hausen. Menschen, die nichts zu Essen und nichts zu Trinken haben. Menschen ohne Unterkunft. Ohne Perspektive. Ohne Hoffnung.

Im Zuge mehrerer Reisen nach Bosnien und ausführlicher Recherche vor Ort versucht das Filmteam die Lage zu dokumentieren und zu verstehen. Sie begleiten Flüchtlinge auf ihrem Weg über die Grenze, den sie Game nennen. Sie sprechen mit Schmugglern, Einheimischen, Migrationsgegnern und begleiten Flüchtlingshelfer bei ihrer Arbeit.

Schnell stellen sie fest: bei den Geflüchteten dreht sich alles um THE GAME. THE GAME ist der Versuch, illegal die EU-Grenze zu überqueren. Dabei werden die Migranten oft von gewalttätigen Milizen zurückgestoßen. Sie werden geschlagen, misshandelt, beschimpft und es wird ihnen alles genommen, was sie besitzen. Ihr Geld, ihre Handys, oft sogar Kleidung und Schuhe.

THE GAME ist ein Spiel zwischen Leben und Tod.

An diesem Spiel nehmen nicht nur junge Männer teil. Ganze Familien machen sich täglich auf den Weg und werden wieder zurückgeschickt. Nicht nur das Game ist gefährlich, auch die Lebensbedingungen in Bosnien sind erniedrigend und menschenunwürdig.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung aber erforderlich!

Datum & Uhrzeit
14. Dezember 2022
18:00 bis 22:00 Uhr
Veranstaltungsort
Moviemento
OK-Platz 1, 4020 Linz
Ende der Registrierung
13.12.2022 23:59
Veranstalter:in
zusammenhelfen – Engagiert für Integration
Veranstaltung teilen

Event-Registrierung

Ein aktives freiwilliges Engagement ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung.
DSGVO-Einverständnis*
Eine Übermittlung deiner Kontaktdaten an Dritte findet nicht statt. Du kannst dich jederzeit über die zu deiner Person gespeicherten Daten unter info@dieziwi.at informieren. Die hier erteilte Einwilligung kann dort jederzeit grundlos widerrufen werden.
Einverständniserklärung zu Foto- und/oder Filmaufnahme*
Vor allem bei öffentlichen Veranstaltungen kann es vorkommen, dass während der Veranstaltung Bildmaterial (Fotos, Videos) angefertigt wird. Dieses Bildmaterial nutzen wir ausschließlich für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit, wie zum Beispiel zur Veröffentlichung auf unseren Websites, in unserem Newsletter, auf unseren Social-Media-Kanälen oder in Printpublikationen des Vereins dieziwi – Die Zivilgesellschaft wirkt. Es kann trotz aller technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden, dass dritte Personen die Fotos und/oder Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.
Newsletter-Anmeldung

Zurück