Die Zivilgesellschaft der Zukunft: Co-Kreation wirkt | Walk Through: FEST.ENGAGIERT – Die Freiwilligenmesse OÖ

11. September 2021

#zusammenlernen

Die Coronakrise hat gezeigt, wie wichtig es für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ist, diverse Unterstützungsangebote zu bekommen. Freiwillig Engagierte können einen enormen Beitrag leisten und eine wichtige Ergänzung im Bildungssektor sein. Der Verein dieziwi – Die Zivilgesellschaft wirkt entwickelt gemeinsam mit talentify die digitale Lern-und Austauschplattform #zusammenlernen.

Ganz im Sinne von Co-Kreation steht bei dieser Plattform ein partizipativer Ansatz im Vordergrund, da jede:r die Möglichkeit haben soll, ihre/seine eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen einzubringen. Die Plattform wird unter Einhaltung wichtiger Qualitätskriterien gute Rahmenbedingungen bieten, sich ortsunabhängig zu engagieren – eine neue Möglichkeit für Online-Volunteering, das im Freiwilligensektor seit Beginn der Pandemie enorm an Bedeutung gewonnen hat.

Nicole Sonnleiter (Geschäftsführerin Verein dieziwi – Die Zivilgesellschaft wirkt) und Marina Wladar (CPO und Lead Kooperationen talentify GmbH) werden das zukunftsweisende Projekt vorstellen, erste Einblicke ermöglichen und aufrufen, ab Herbst Teil dieser Plattform zu sein.

Diese Veranstaltung ist Teil des Symposium Die Zivilgesellschaft der Zukunft: Co-Kreation wirkt., eine Initiative von Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer. In Kooperation mit der Interessensgemeinschaft Freiwilligenzentren Österreich (igfö), der Ars Electronica, der Tips-Zeitung und dem Fonds Gesundes Österreich. Mit freundlicher Unterstützung vom Sozialressort des Landes Oberösterreich und dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

 

Datum & Uhrzeit
11. September 2021
17:30 bis 18:00 Uhr
Veranstaltungsort
Hörsaal 1, Johannes Kepler Universität Linz
Veranstalter:in
Unabhängiges Landesfreiwilligenzentrum (ulf)
Veranstaltung teilen

Zurück