MÖBELAUFBAU BEI SOS-MENSCHENRECHTE

Fotocredit: SOS-Menschenrechte

SOS-Menschenrechte ist ein gemeinnütziger, unabhängiger Verein, der sich seit 1993 für die Wahrung der Menschenrechte einsetzt. Zu den Aufgaben von SOS-Menschenrechte zählen die Betreuung und Begleitung von Flüchtlingen sowie Projekte zu den Themen Antidiskriminierung und Menschenrechtsbildung.

So kannst du mithelfenSo viel Zeit benötigst duWas von dir erwartet wirdDas bietet dir die Einrichtung
ES IST SOWEIT: Die Sanierung des „Hauses der Menschenrechte“ geht in die Finalisierung! Nach über einem Jahr kann SOS-Menschenrechte nun bald wieder das wunderbare Haus in der Rudolfstraße – ihre Homebase – beziehen. Vorher gibt es jedoch noch einiges zu tun: Möbel müssen zusammengebaut, aufgestellt und montiert werden.

Dafür werden viele fleißige und geschickte Hände benötigt, die gemeinsam mit den Heimbewohnerinnen und Heimbewohnern sowie dem SOS-Team anpacken. 

Die Termine zum Möbelaufbau sind:

  • 13.03. – 15.03.2019
  • 18.03. – 24.03.2019

Wenn du an einem dieser Tage 2-3 Stunden Zeit mitbringst, wäre das ideal.

Spaß an Handwerksarbeit (schrauben, bohren, montieren,…)
Koordination, Essen und Trinken und hoffentlich Spaß!

Deine Kontaktperson bei ULF

Magdalena ist für die Beratung und Begleitung von Interessierten und Freiwilligen zuständig. Gemeinsam mit Tina betreut sie darüber hinaus die ULF-Projekte „FREI.SPIEL – Freiwilliges Engagement für Kinder“, „LERNEN.ENGAGEMENT.VERANTWORTUNG“ und „GENIAL.SOZIAL – Freifach Engagement“.

Du erreichst sie unter +43 (0)677 617 947 91 oder magdalena.ploechl@vsg.or.at .

Magdalena Plöchl
Ansprechpartnerin für Freiwillige und Interessierte