SCHULUNG ZUM FREIWILLIGENNACHWEIS

©istockphoto.com/bmask

Begleiten der Freiwilligen bei der Nachweiserstellung

Der Freiwilligennachweis macht (informelles) Lernen und Kompetenzerwerb im Engagement sichtbar. Freiwillige nützen den Nachweis für Bewerbungen am Arbeitsmarkt, für Neuorientierungen im Engagement, zum Planen von Aus- oder Weiterbildungsmaßnahmen und für die persönliche Weiterentwicklung. Das Erfassen und Dokumentieren der erworbenen Kompetenzen erfolgt mit dialogischen Methoden und ist gleichzeitig eine spannende Reflexion über das eigene Engagement.

ZIEL | Qualifizierung für die Begleitung von Freiwilligen beim Erfassen und Dokumentieren der im Engagement erworbenen Kompetenzen.

ZIELGRUPPE | FreiwilligenkoordinatorInnen und FreiwilligenmanagerInnen bzw. Personen, die in Freiwilligenzentren oder in Freiwilligenorganisationen mit Begleitung, Koordination oder Management von Freiwilligen befasst sind.

ABLAUF UND INHALTE

  • 6. Mai 2019: Einschulung
    Einführung zu „Kompetenzerwerb im freiwilligen Engagement“ und „Methoden der Kompetenzerfassung“, Kennenlernen der Methode durch Erstellen eines eigenen Freiwilligennachweises im Dialog, Planen der Probephase.
  • optionale Beratung und Begleitung danach
    Ergebnisse und Erfahrungen der Probephase gemeinsam mit Schulungsleitung per Mail/Telefon/Skype auswerten, eventuell weiteren
    Übungsbedarf ermitteln und Maßnahmen für die Qualitätssicherung erwägen.

SCHULUNGSLEITUNG | Wolfgang Kellner, Ring Österreichischer Bildungswerke

TERMIN |  Montag, 06. Mai 2019, 09:00 – 16:00 Uhr

ORT | ULF, Martin-Luther-Platz 3, 4020 Linz.
Der Seminarraum ist im 3. Stock und barrierefrei erreichbar.

ANMELDUNG | bis spätestens 29. April 2019

Die Teilnahme an unserem Workshopangebot für Organisationen ist kostenlos! Hier findest du die Einladung zur Schulung als PDF.

Deine Kontaktperson bei ULF

Manuela nimmt gerne deine Anmeldung zu Workshops und Veranstaltungen entgegen. Zusätzlich kümmert sie sich um die Vermietung des ULF-Seminarraums.

Du erreichst sie unter +43 (0)650 47 000 72 oder ulf.office@vsg.or.at.

 

Manuela Zeba
Ansprechperson für Veranstaltungen, Bildungsangebote und den ULF-Seminarraum