Schräge Vögel Linz Empowermenttheater Inklusion

Foto: Bühne Pfarrsaal Hl. Geist | Bilder: Karin Astrid Fuchs

Die Schrägen Vögel sind eine inklusive, kleine Theatergruppe im sozialen Feld und seit 20 Jahren aktiv. Die Gruppe spielt, wie der Name schon sagt, Theater – und probt natürlich, macht gemeinsam Theaterbesuche, organisiert diverse Projekte wie eine Schreibwerkstatt und Lesungen, ein Malatelier und Ausstellungen, geselliges Miteinander in der Freizeit etc.

Als Verein haben die Schrägel Vögel einige Kooperationen z.B. mit EXIT-sozial Linz. Darüberhinaus sind sie auch aktiv beim Festival sicht:wechsel.

In der Theatergruppe sind Menschen mit und ohne Behinderungen dabei, hinter und auf der Bühne. Eine Musikgruppe ist im Aufbau und auch neue Schauspielende und Musiker:innen sind herzlich willkommen!

So kannst du mithelfenSo viel Zeit benötigst duWas von dir erwartet wirdDas bietet dir die EinrichtungCOVID-19

Freiwillige für die Einrichtung, mit oder ohne Auto, mit handwerklichem Geschick, sozialer und künstlerischer Ader und Theaterbegeisterung sind bei den Schrägen Vögeln dringend erwünscht. In diesen Bereichen kannst du dich engagieren:

  • Transporte, Autofahrten
  • Bühnenaufbau, Reparaturen, Objekte gestalten
  • Technik, Foto, Film, Video
  • Probenbegleitung, Assistenzen bei Beeinträchtigung
  • Buffett, Einkauf
  • Kopien, Büromitarbeit, Organisation
  • Aufsicht bei Aufführungen, Girls and Boys für Alles
  • Konfliktlösungsunterstützung
  • Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring
  • und alles rund ums Theater!

Die Einsatzteiten hängen von der gewählten Tätigkeit, deinen persönlichen Zeitressourcen und den Erfordernissen in der Einrichtung ab.

  • Soziale Kompetenz, Konfliktfähigkeit
  • Toleranz, Rücksicht auf Behinderung
  • Hilfsbereitschaft, handwerkliches, künstlerisches Interesse
  • Verlässlichkeit
  • gegebenenfalls Computerwissen, Technikverständnis
  • Führerschein und Auto sind von Vorteil

Die Schrägel Vögel sind offen für alle Menschen, die sich einbringen wollen, und ihre Fähigkeiten und Interessen! Das Wichtigste ist die Liebe zum Theater und zu den Menschen.

  • Einschulung: Gespräch und Learning-by-Doing
  • Theaterbesuche, Theaterreisen, Begleitung zu Auftritten, Teil der Musikgruppe werden, Schauspielern, Singen
  • fallweise kleine Aufwandsentschädigungen, Fahrtkosten, kulturelle Infos und Teilnahmen
  • Vernetzung im sozialen Bereich, Kennenlernen neuer Menschen
  • Ersatz für Benzinkosten und Material
  • Fotos, CDs
  • gegebenenfalls Fortbildungskosten für die Theaterarbeiten
  • Da es sich bei diesem Engagement um eine Freizeittätigkeit im sozialen Kunstbereich handelt, ist keine (zusätzliche) Versicherung durch die Einrichtung gegeben.

Besprechungen und Proben sowie Aufführungen finden zu den jeweils erforderlichen COVID-19-Bestimmungen statt.

Deine Kontaktperson im ULF

Tina Roth

Tina ist für die Beratung und Begleitung von Interessierten und Freiwilligen zuständig. Zusätzlich ist sie unsere Ansprechperson für Organisationen und unterstützt beim Aufbau neuer Freiwilligenprojekte. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die Projekte rund um das Thema „Service Learning“.

Du erreichst sie unter +43 (0)664 883 633 71 oder unter tina.roth@dieziwi.at.

Tina Roth
Ansprechpartnerin für Interessierte, Freiwillige, Einsatzstellen und zum Thema "Service Learning"