MEHRFACH THERAPEUTISCHES ZENTRUM

Fotocredit: Mehrfach Therapeutisches Zentrum

„Nicht behindert zu sein ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann.“

Das MTZ ist ein vom Land OÖ anerkanntes, auf Basis eines gemeinnützigen Elternvereines gegründetes Therapiezentrum. Hier werden Menschen (Babys, Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsene) mit körperlicher und mehrfacher Beeinträchtigung fachkundig nach der Originalform der Petötherapie (konduktive Lernförderung) therapiert.

Ziel ist es, durch liebevolle Anleitung und konsequentes Training eine größtmögliche Selbständigkeit für den/die Einzelne/n zu erreichen.

So kannst du mithelfenSo viel Zeit benötigst duWas von dir erwartet wirdDas bietet dir die Einrichtung
Du kannst zum Beispiel bei Veranstaltungen mithelfen, bei Übersetzungen unterstützen, Patientinnen und Patienten in Therapieeinheiten Hilfestellung bieten, Menschen mit Beeinträchtigungen in Alltagstätigkeiten unterstützen.
Der zeitliche Aufwand kann individuell vereinbart werden.
Du solltest dich mit den Angeboten und Zielen des MTZ identifizieren und offen für die Anliegen von Menschen mit Beeinträchtigung und deren Angehörigen sein.
  • sinnstiftende Tätigkeit
  • Einschulung
  • kontinuierliche Ansprechperson
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Reflexions- und Austauschmöglichkeiten
  • Tätigkeitsnachweis

Deine Kontaktperson bei ULF

Magdalena ist für die Beratung und Begleitung von Interessierten und Freiwilligen zuständig. Gemeinsam mit Tina betreut sie darüber hinaus die ULF-Projekte “FREI.SPIEL – Freiwilliges Engagement für Kinder”, “LERNEN.ENGAGEMENT.VERANTWORTUNG” und “GENIAL.SOZIAL – Freifach Engagement”.

Du erreichst sie unter +43 (0)664 927 22 02  oder magdalena.ploechl@vsg.or.at .

Magdalena Plöchl
Ansprechpartnerin für Freiwillige und Interessierte