Make-A-Wish Foundation Österreich

Seit 25 Jahren erfüllt die Make-A-Wish Foundation Österreich die Herzenswünsche schwerstkranker Kinder im Alter zwischen 3 und 18 Jahren. Wie auch die Kinder selbst sind ihre Wünsche sehr unterschiedlich. Einmal selbst ein Flugzeug fliegen. Einmal mit der ganzen Familie auf Urlaub fahren. Einmal den bewunderten Star treffen. Oft auch nur: endlich einen Laptop oder ein Handy bekommen, um auch während der langen Zeit im Krankenhaus mit den Freund:innen in Kontakt zu bleiben.

Wie auch immer die Wünsche aussehen, eines haben sie alle gemeinsam – werden sie erfüllt, fassen die Kinder neuen Mut und können Leid und Krankheit für einige Zeit vergessen.

So kannst du mithelfenSo viel Zeit benötigst duWas von dir erwartet wirdDas bietet dir die EinrichtungCOVID-19

Die Mitarbeit ist in den Bereichen

  • Wunscherfüllung
  • Fundraising
  • Digital Media
  • Events

möglich.

Um beispielsweise im Bereich Wunschholung/Wunscherfüllung zu unterstützen, ist es wichtig, gut mit Kindern umgehen zu können sowie über Kreativität und Organisationstalent zu verfügen. Du besucht Kinder, findest mit viel Einfühlungsvermögen deren Herzenswunsch heraus und füllst gemeinsam mit den Eltern und dem/der behandelnden Arzt/Ärztin die notwendigen Formulare aus. Danach bist du für die Umsetzung des Wunsches verantwortlich, trittst in Kontakt mit den Eltern und suchst gegebenenfalls Sponsoren oder Organisationen eines Rahmenprogramms, um den Herzenswunsch des Kindes zu erfüllen.

Dieses Ehrenamt setzt ein verantwortungsvolles, regelmäßiges, mittel- bis langfristiges Engagement voraus. Durch die unterschiedlichen Herzenswünsche der Wunschkinder ist die benötigte Zeit von vielen Faktoren abhängig und daher sehr unterschiedlich.

Du solltest über

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kreativität
  • Organisationstalent

verfügen.

Zu Beginn des Aufnahmeprozesses findet ein allgemeines Informationsgespräch statt, um offene Fragen zu beantworten. Nach der Aufnahme als ehrenamtliche:r Mitarbeiter:in folgt eine Grundschulung, die über alle Details der ehrenamtlichen Tätigkeit informiert.

Im Bereich der Wunscherfüllung werden nun verstärkt digitale Kommunikationsmittel als Ergänzung zum persönlichen Gespräch eingesetzt.

Deine Kontaktperson im ULF

Tina Roth

Tina ist für die Beratung und Begleitung von Interessierten und Freiwilligen zuständig. Zusätzlich ist sie unsere Ansprechperson für Organisationen und unterstützt beim Aufbau neuer Freiwilligenprojekte. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die Projekte rund um das Thema „Service Learning“.

Du erreichst sie unter +43 (0)664 883 633 71 oder unter tina.roth@dieziwi.at.

Tina Roth
Ansprechpartnerin für Interessierte, Freiwillige, Einsatzstellen und zum Thema "Service Learning"