pro mente OÖ | LAIENHILFE

Credit: pro mente OÖ

pro mente OÖ, die Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit, arbeitet seit 50 Jahren in der psychosozialen Versorgung. pro mente ist ein überkonfessioneller, parteilich nicht gebundener Verein, der sich für psychisch benachteiligte und beeinträchtigte Menschen einsetzt.

So kannst du mithelfenSo viel Zeit benötigst duWas von dir erwartet wirdDas bietet dir die Einrichtung
Im Rahmen eines freiwilligen Engagements bei der pro mente Laienhilfe nimmst du dir Zeit für Menschen mit psychischen und sozialen Problemen. Damit hilfst du Betroffenen aus der Isolation heraus Brücken zur Gesellschaft zu bauen, aus der diese vielfach ausgeschlossen sind. Du wirst dabei von pro mente OÖ unterstützt und begleitet.
Der zeitliche Aufwand beträgt 2 – 3 Stunden pro Woche oder vierzehntägig.
Du kannst Laienhelferin oder Laienhelfer werden, wenn du deine Aufmerksamkeit einem psychisch kranken Menschen widmen möchtest, deine Bereitschaft und Fähigkeit zum Zuhören einsetzen willst, du bereit bist, einen Teil deiner Freizeit und Energie für gemeinsame Unternehmungen und Gespräche zur Verfügung zu stellen und das durchaus auch längerfristig machen möchtest.

In der Laienhilfe verpflichtest du dich zusätzlich zur Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden Gruppentreffen/Supervisionen und an Aus- und Weiterbildung.

Freiwillige der Laienhilfe haben NICHT die Aufgabe, PsychotherapeutInnen, ÄrztInnen und andere professionelle HelferInnen oder FreundInnen und Familie zu ersetzen, Kontrollfunktionen auszuüben oder Sachwaltertätigkeiten zu übernehmen.

  • Einführungstag
  • Fortbildungstage
  • regelmäßige Supervision bzw. Reflexionsgruppen
  • Betriebsausflug und Weihnachtsessen
  • Aufwandsentschädigung (km-Geld)
  • Haftpflicht-, Unfall-, und Kfz-Kaskoversicherung
  • Tätigkeitsnachweis

Deine Kontaktperson bei ULF

Tina ist für die Beratung und Begleitung von Interessierten und Freiwilligen zuständig. Zusätzlich ist sie unsere Ansprechperson für Organisationen und unterstützt beim Aufbau neuer Freiwilligenprojekte. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die Projekte rund um das Thema “Service Learning”.

Du erreichst sie unter +43 (0)664 883 633 71 oder unter tina.roth@vsg.or.at .

Tina Roth
Ansprechpartnerin für Interessierte, Freiwillige, Einsatzstellen und zum Thema "Service Learning"