KunstRaum GOETHESTRASSE XTD

Fotocredit: Reinhard Winkler, Gerlinde Miesenböck, Petra Moser und Zeichnungen von TeilnehmerInnen von pro mente OÖ

Der KunstRaum Goethestrasse xtd arbeitet an der Schnittstelle von Kunst und Sozialem. Als Ort für zeitgenössische Kunstproduktion in Linz/OÖ bieten wir einen Raum für künstlerische Prozesse und künstlerische Gestaltungen, Workshops und gemeinsames Arbeiten.

So kannst du mithelfenSo viel Zeit benötigst duWas von dir erwartet wirdDas bietet dir die Einrichtung
pro mente OÖ ist auf der Suche nach Freiwilligen, die mit Neugierde und Offenheit an Menschen und die Kunst herangehen, und sich mit ihrer Zeit und ihren Kompetenzen einbringen wollen. Mögliche Tätigkeiten sind:

  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Nachbereitung von künstlerisch-kreativen Workshops für Klientinnen und Klienten
  • Ausstellungen betreuen
  • bei Ausflügen dabei sein
  • Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen/Vernissagen, zB. gemeinsam Klientinnen und Klienten ein Buffet gestalten und betreuen
Der zeitliche Aufwand richtet sich nach dem Aufgabengebiet und wird individuell vereinbart.
Wir suchen Menschen, die mit unseren Werthaltungen und dem Leitbild von promente OÖ übereinstimmen, sozial kompetent, verantwortungsbewusst, verlässlich, psychisch stabil und reflexionsfähig sind.
  • Einladung zum Einführungstag
  • regelmäßiges Angebot von Reflexionstreffen mit der Teamleitung
  • Haftpflicht- und Unfallversicherung während deines Engagements
  • Fortbildungsangebote
  • Nachweis über dein freiwilliges Engagement

Deine Kontaktperson bei ULF

Tina ist für die Beratung und Begleitung von Interessierten und Freiwilligen zuständig. Zusätzlich ist sie unsere Ansprechperson für Organisationen und unterstützt beim Aufbau neuer Freiwilligenprojekte. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die Projekte rund um das Thema “Service Learning”.

Du erreichst sie unter +43 (0)664 883 633 71 oder unter tina.roth@vsg.or.at .

Tina Roth
Ansprechpartnerin für Interessierte, Freiwillige, Einsatzstellen und zum Thema "Service Learning"