Irland und Nordirland

Sláinte!

Während ihr in den letzten Wochen viel an Hitze ertragen musstet, hab ich mir gedacht, ich kühl mich ein wenig ab. Also hab ich meine Sachen gepackt und bin nach Irland und Nordirland (weil ich auch ein wenig “Game of Thrones”-Luft schnuppern wollte) geflogen.
In Irland haben die Menschen dann allerdings auch über die Hitze geklagt – und zwar schon bei 25 Grad…

Über das freiwillige Engagement in Irland hab ich mich natürlich auch ein wenig informiert, wenn ich schon mal da war: Frauen engagieren sich in Irland häufiger freiwillig, als Männer. Im Jahr 2013 hat über ein Viertel der Bevölkerung angegeben, sich freiwillig zu engagieren. Und Irinnen und Iren, die sich freiwillig engagieren, schätzen sich selbst als zufriedener ein, als IrInnen, die sich nicht freiwillig engagieren. Kann ich gut verstehen!

Grundsätzlich habe ich den Eindruck gehabt, dass die Menschen in Irland sich gegenseitig sehr viel unterstützen und dass sie unglaublich freundlich sind! Selbst, wenn sie im Pub unterschiedliche Hurling-Mannschaften anfeuern! Außerdem sind Klimaschutz und Pride auch in Irland große Themen im Moment, die viele Menschen zu einem Engagement bewegen!

Jetzt bin ich wieder zu Hause im ULF-Büro und freu mich schon auf meine nächsten Ausflüge.

Slán, euer Ulf