Gesunde Nachbarschaft verbindet!

Die COVID-19 Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Für manche Bevölkerungsgruppen sind die Herausforderungen jedoch besonders groß. Die Notwendigkeit, diese vulnerablen Zielgruppen zu schützen und zu unterstützen, wird noch über viele Monate bestehen. Es braucht Maßnahmen, die die soziale Unterstützung und die Teilhabe an der Gemeinschaft über einen längeren Zeitraum fördern. Zum Schutz vor einer Ansteckung und zum Abbau von Ängsten ist auch die Vermittlung von guter Gesundheitsinformation wichtig.

Gerade jetzt wird für viele Menschen das Gefühl von Einsamkeit oder Verunsicherung spürbar. Gleichzeitig wollen sich viele Menschen sinnvoll engagieren, mit anderen Kontakt aufnehmen, dem Gefühl der Einsamkeit entgegenwirken oder wichtige Informationen weitergeben.

Mit der neuen Förderaktion „Gesunde Nachbarschaft verbindet!“ möchte der Fonds Gesundes Österreich hier aktiv werden und entsprechende Projekte in ganz Österreich unterstützen.

Hier findest du alle Informationen zur Projektförderung.

Hier geht’s zu den Materialien für die Telefonbegleiter/innen.

Die Förderaktion „Gesunde Nachbarschaft verbindet!“ wird vom Fonds Gesundes Österreich in Kooperation mit dem Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrum ULF, der Grazer Telefonkette gegen COVID-19, der TelefonSeelsorge OÖ und der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz durchgeführt.