Gute Rahmenbedingungen für gelingendes freiwilliges Engagement

Gute Rahmenbedingungen für freiwillig Engagierte sind uns als Freiwilligenzentrum ein großes Anliegen! Wenn du mit uns bei der Suche nach Freiwilligen zusammenarbeiten möchtest, solltest auch du auf bestimmte Rahmenbedingungen für freiwillig Engagierte achten.

Tätigkeit

Freiwillige engagieren sich am liebsten in einem attraktiven Aufgabenfeld, das ihnen Spaß und Freude bereitet. Überlege dir, welche Tätigkeiten für Freiwillige in deiner Einrichtung erfüllend sein könnten. Als besondere Wertschätzung wird ein partizipativer Ansatz empfunden, bei dem sich Freiwillige im Rahmen ihres Engagements auch inhaltlich oder mit eigenen Ideen einbringen können. Wenn du eine oder mehrere passende Tätigkeiten gefunden hast, verfasse eine möglichst genaue Beschreibung des Engagements – das trägt zu einer erfolgreichen Kooperation mit den Freiwilligen bei.

Wir legen großen Wert darauf, dass Freiwillige nicht als Hilfskräfte oder zur Bewältigung bestehender Leistungsspektren eingesetzt werden. Im Gegenteil: Durch freiwilliges Engagement eröffnen sich in deiner Einrichtung Möglichkeiten zur Erbringung neuer bzw. zusätzlicher Angebote, die durch Hauptamtliche nicht erbracht werden können. Freiwilliges Engagement ist also immer eine Ergänzung – nie ein Ersatz – für professionelle Leistungen.

Rechte und Pflichten von Freiwilligen

Beachte bitte, dass Freiwilligen im Rahmen ihres Engagements nicht nur Pflichten zukommen, sondern auch Rechte. Diese haben wir hier zusammengefasst. Zum Beispiel dürfen Freiwilligen keine Arbeitszeiten vorgeschrieben werden oder Kosten für ihr Engagement anfallen.

Begleitung

Du solltest den Freiwilligen immer eine Ansprechperson, die mit allen Belangen des freiwilligen Engagements vertraut ist, zur Seite stellen, zum Beispiel in Form einer Freiwilligenkoordination. Sie ist für Freiwillige da, wenn diese Fragen haben oder Unterstützung benötigen.

Wertschätzung und Anerkennung

Freiwillige kommen gerne in deine Einrichtung, wenn du ihr Engagement wertschätzt und das auch ausdrückst. Überlege dir Maßnahmen, wie du deine Wertschätzung (regelmäßig) ausdrücken kannst.

Versicherung

Die Freiwilligen müssen während ihres Engagements in deiner Einrichtung versichert sein. Organisationen, die keiner großen, etablierten Trägerorganisation angehören, können ihre Freiwilligen auch durch unsere Freiwilligenversicherung versichern lassen.

Freiwilligennachweis

Freiwilliges Engagement geht über die Wirkung in deiner Organisation hinaus: es ist ein wesentlicher Beitrag für unser gesellschaftliches Zusammenleben. Als ulf empfehlen wir deswegen die Erstellung eines Freiwilligennachweises für deine Freiwilligen – ganz besonders bei der Beendigung des Engagements. Dieser hilft, das Engagement der Freiwilligen sichtbar zu machen, auch über die Grenzen deiner Organisation hinaus.

Noch nicht ganz da?

Es macht nichts, wenn deine Einrichtung noch nicht alle diese Kriterien erfüllen kann! Wir unterstützen dich gerne dabei, eine individuelle Lösung zu finden.

Für dich da. Das Team.

Tina Roth
Deine Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um freiwilliges Engagement in Oberösterreich.