EUROFIT-BUDGETCOACHING | SCHULDNERHILFE OÖ

Fotocredit: SCHULDNERHILFE OÖ

Die SCHULDNERHILFE OÖ ist eine staatlich anerkannte Schulden- und Familienberatungsstelle. Der Sitz des im Jahr 1979 gegründeten, gemeinnützigen Vereins befindet sich in Linz, eine Regionalstelle gibt es in Rohrbach. Darüber hinaus werden Klientinnen und Klienten an den Sprechtagen in Freistadt, Kirchdorf an der Krems, Perg und bei Migrare professionell und kostenlos beraten.

Neben der Schuldnerberatung wird auch Familienberatung, Budgetberatung und Beratung bei Spielsucht und Kaufsucht angeboten. Die SCHULDNERHILFE OÖ ist auch im Bereich der Überschuldungsprävention (OÖ Finanzführerschein, Finanzworkshops, Erstellung von Unterrichts- und Informationsmaterialien, E-Learning Finanzkompetenz, Projekte) erfolgreich tätig.

So kannst du mithelfenSo viel Zeit benötigst duWas von dir erwartet wirdDas bietet dir die Einrichtung
Als Budgetcoach des Projekts EUROFIT begleitest du Klientinnen und Klienten der SCHULDNERHILFE OÖ während der Rückzahlungsphase ihrer Entschuldungsmaßnahme (z.B. im Privatkonkurs), um ihre Finanzkompetenz zu stärken. EUROFIT setzt damit einen wichtigen Schritt in Richtung nachhaltiger Schuldensanierung, damit die Klientinnen und Klienten am Ende ihrer Rückzahlungsphase finanziell auch wirklich neu starten können.

Als Budgetcoach unterstützt du bei:

  • der Beibehaltung des finanziellen Überblicks (z.B. mit Hilfe eines Haushaltsbuches)
  • der Einhaltung der getroffenen Entschuldungsmaßnahmen (z.B. Ansparung für den Zahlungsplan)
  • dem Setzen von Sparmaßnahmen (z.B. preisbewusstes Einkaufen, Kündigung nicht notwendiger Verträge)
  • Kontakten mit Behörden, Gläubigern
Eine freiwillige Tätigkeit als Budgetcoach nimmt circa 5-10 Stunden pro Monat in Anspruch. Die Treffen mit den Klientinnen und Klienten finden anfangs 14-tägig, danach monatlich statt. Die Termine sind in Absprache mit den Klientinnen und Klienten flexibel einteilbar. Zusätzlich gibt es 6–8 wöchentlich einen fixen Teambesprechungstermin (Dauer: 2 Stunden).
  • soziale Kompetenz im Umgang mit Menschen
  • Einfühlungsvermögen und Anpassungsfähigkeit
  • Sensibilität für die Probleme der Klientinnen und Klienten
  • Flexibilität und eigenständiges Arbeiten
  • gutes eigenes Finanzmanagement
  • Dauer der Tätigkeit: mindestens 1 Jahr
  • Einschulung durch Fachkräfte
  • Begleitung und Betreuung durch hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Aus- und Weiterbildungsangebote
  • Aufwandsentschädigung/Fahrtkostenersatz
  • Unfall-, Haftplicht- und Rechtsschutzversicherung
  • Tätigkeitsnachweis

Deine Kontaktperson bei ULF

Magdalena ist für die Beratung und Begleitung von Interessierten und Freiwilligen zuständig. Gemeinsam mit Tina betreut sie darüber hinaus die ULF-Projekte „FREI.SPIEL – Freiwilliges Engagement für Kinder“, „LERNEN.ENGAGEMENT.VERANTWORTUNG“ und „GENIAL.SOZIAL – Freifach Engagement“.

Du erreichst sie unter +43 (0)677 617 947 91 oder magdalena.ploechl@vsg.or.at .

Magdalena Plöchl
Ansprechpartnerin für Freiwillige und Interessierte