DANKE an Rene!

Das ist Rene.

Rene hat in den letzten Wochen älteren Menschen geholfen, die auf Grund des Coronavirus nicht mehr das Haus verlassen konnten. Er war für sie ein- bis zweimal pro Woche im Supermarkt oder hat ihnen Medikamente aus der Apotheke geholt.

Sein schönstes Erlebnis in dieser Zeit war, dass er diesen Menschen eine große Hilfe sein konnte und sie genau mit jenen Dingen versorgen konnte, die sie zum Leben brauchen. Es war auch sehr positiv für ihn, dass sich diese Menschen sehr über seine Unterstützung gefreut haben und keine Vorurteile aufgrund seiner Hautfarbe hatten.

Eine Herausforderung war, gerade zu Beginn der Krise genau zu verstehen, was diese Menschen vom Einkaufen benötigen und dies dann auch im Supermarkt zu finden. Er wollte seine Aufgaben so exakt und gut wie möglich erledigen, um sie glücklich zu machen und nicht etwa die falsche Sorte Joghurt mitzubringen.

Für die Zeit nach Corona hofft er, dass die Menschen weiterhin mehr Rücksicht aufeinander nehmen.

Rene sagt, dass anderen Menschen zu helfen eine Herzensangelegenheit ist. Ihm wurde schon oft in seinem Leben geholfen und umso mehr freut er sich, auch etwas für andere zu tun.

Und wir sagen DANKE an Rene.