Caritas WEGE

© Caritas WEGE Wels

Die Caritas WEGE bietet haftentlassenen Menschen eine zeitlich begrenzte, betreute Wohnmöglichkeit und eröffnet neue Perspektiven für ein straffreies Leben.

Die Bewohner der WEGE werden von einem Team aus Hauptamtlichen, Freiwilligen und Zivildienern betreut und begleitet.

So kannst du mithelfenSo viel Zeit benötigst duWas von dir erwartet wirdDas bietet dir die Einrichtung
15 Freiwillige begleiten die Bewohner der WEGE an Wochenenden, Feiertagen und im Rahmen von Nachtbereitschaftsdiensten. Dabei unterstützen sie in Form von persönlichen Einzelgesprächen und Diskussionen in der Runde, stehen bei der Bewältigung von Krisen und Konflikten zur Verfügung, unterstützen bei der sinnvollen Freizeitgestaltung, fördern ein positives Zusammenleben und achten auf die Einhaltung der Hausordnung. Darüber hinaus nehmen sie an der monatlichen Teamsitzung der Freiwilligen und an angebotenen Weiterbildungsveranstaltungen teil.
Freiwillige der WEGE übernehmen mindestens 3 Dienste pro Monat (zum Beispiel 2 Nachtdienste und 1 Nachmittagsdienst am Sonntag). Zusätzlich ist die Teilnahme an der Teamsitzung, die jeden 1. Mittwoch im Monat von 19:00 – 21:15 Uhr stattfindet, erforderlich. Nach Möglichkeit können darüber hinaus Fallbesprechungen, Weiterbildungsveranstaltungen und Exkursionen besucht werden.
Für ein freiwilliges Engagement bei der WEGE ist eine gefestigte Persönlichkeit erforderlich. Darüber hinaus solltest du Interesse an haftentlassenen Menschen mitbringen, zuverlässig und diskret sein, Grenzen setzen und respektieren können, dich gerne im Team austauschen und Interesse an Weiterbildungen haben.
Dein Engagement in der WEGE Wels bietet dir die Gelegenheit, im direkten Kontakt mit den Bewohnern Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen aus sozialen Randbereichen zu machen, während du diese auf dem Weg in ein straffreies Leben unterstützt.

Zusätzlich bietet dir die Einrichtung Einschulung und Begleitung, die Eingebundenheit in ein Team, fachspezifische Weiterbildung, Fahrtspesenersatz und Versicherung während deines Engagements.

Deine Kontaktperson bei ULF

Tina Roth

Tina ist für die Beratung und Begleitung von Interessierten und Freiwilligen zuständig. Zusätzlich ist sie unsere Ansprechperson für Organisationen und unterstützt beim Aufbau neuer Freiwilligenprojekte. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die Projekte rund um das Thema “Service Learning”.

Du erreichst sie unter +43 (0)664 883 633 71 oder unter tina.roth@vsg.or.at .

Tina Roth
Ansprechpartnerin für Interessierte, Freiwillige, Einsatzstellen und zum Thema "Service Learning"