3. ÖSTERREICHWEITES ONLINE-AUSTAUSCHTREFFEN FÜR COVID-19 (NACHBARSCHAFTS-)INITIATIVEN

COVID-19 hat zu vielen Veränderungen im Freiwilligenwesen geführt. Freiwilligenorganisationen und Nachbarschaftsinitiativen waren sowohl von den Beschränkungen wie auch jetzt von den schrittweisen Lockerungsmaßnamen betroffen. Für alle AkteurInnen – Freiwillige, FreiwilligenkordinatorInnen, Freiwilligenzentren, etc. – stellen sich zahleiche Fragen:

  • Welche Herausforderungen bringen die Lockerungsmaßnahmen/Schutzmaßnahmen mit sich?
  • Wie können wir damit umgehen?
  • Was hat sich bewährt? Welche Erfahrungen der letzten zwei Monate möchten wir auch weiterhin in unsere Arbeit einfließen lassen?
  • Wie können wir Freiwillige, die in der Corona-Krise neu hinzugekommen sind, auch zukünftig einbinden?

Mit diesen und weiteren Fragen werden wir uns beim 3. österreichweiten Online-Austauschtreffen für COVID-19 (Nachbarschafts)Initiativen beschäftigen und freuen uns wenn du mit dabei bist!

WER KANN DABEI SEIN | Alle, die eine Initiative zur Unterstützung von Personen aus Risikogruppen bzw. Menschen in Quarantäne gegründet haben, diese koordinieren oder eine andere vergleichbare Rolle übernommen haben sowie hauptamtliche MitarbeiterInnen, die in solchen Projekten/Initiativen tätig sind.

WANN | Donnerstag, 4. Juni 2020, 14-16 Uhr

WO | Zoom-Online. Nach deiner Anmeldung bekommst du ein E-Mail von uns mit dem Link zum Meeting. Falls du kein E-Mail bekommen hast, schau zur Sicherheit bitte auch in deinem Spam-Ordner nach. Hinweise zur Datenverarbeitung findest du hier.

GASTGEBERiNNEN | Das Austauschtreffen wird vom ULF – Unabhängiges LandesFreiwilligenzentrum in Kooperation mit der IGFÖ (Interessensgemeinschaft Freiwilligenzentren Österreich) veranstaltet.

Hier geht’s zur Anmeldung!

Anmeldung zum Austauschtreffen

Pflichtfelder*

Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via Zoom

Hier informieren wir dich über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von Zoom.

 

Deine Kontaktperson im ULF

Magdalena betreut die ULF-Projekte “FREI.SPIEL – Freiwilliges Engagement für Kinder”, “LERNEN.ENGAGEMENT.VERANTWORTUNG” und “Freiwilliges Engagement in Alten- und Pflegeheimen”. Zusätzlich organisiert sie unsere Infoabende für Interessierte und kümmert sich um das ULF.Team der youtoo.help-App. Du erreichst sie unter +43 (0)664 927 22 02 oder magdalena.ploechl@vsg.or.at .

Magdalena Plöchl
Ansprechpartnerin für FREI.SPIEL, L.E.V., Alten- und Pflegeheime OÖ & youtoo