ANLAUFSTELLE FÜR 24-STUNDEN-BETREUUNGEN

Fotocredit: Volkshilfe – BetreuerInnen-Cafe Vöcklabruck

Die Volkshilfe bietet 24-Stunden-Betreuerinnen und -Betreuern Cafes für Begegnung und Austausch. Der regelmäßige Kontakt untereinander, aber auch mit anderen Personen aus der Gemeinde soll der Isolation der Betreuerinnen und Betreuer entgegenwirken. Sie leben im selben Haushalt mit der pflegebedürftigen Person und wechseln alle zwei bis vier Wochen mit einer anderen Betreuung. Außerhalb der Familie, in der sie arbeiten und leben, haben sie kaum soziale Kontakte.

Großteils handelt es sich bei den 24-Stunden-Betreuungen um Frauen, die aus Ländern wie Rumänien, der Slowakei, Bulgarien, Ungarn oder Tschechien kommen. Sie leisten so vieles für unsere ältere Generation, daher ist es uns ein Anliegen, ein Stück Wertschätzung zurückzugeben.

So kannst du mithelfenSo viel Zeit benötigst duWas von dir erwartet wirdDas bietet dir die Einrichtung
Vorbereitung und Begleitung des Cafes: Organisation von Kaffee und Kuchen, Willkommen heißen, Gespräche führen, Austausch unter den 24-Stunden-Betreuerinnen und-Betreuern fördern, …
Schön wäre, wenn du dir 1 bis 2 x monatlich 3 bis 5 Stunden Zeit nehmen könntest. Das Cafe findet immer an einem Mittwoch oder Donnerstag von 13:00 bis 16:00 Uhr statt – Beginn ab Mitte September 2019
  • Interesse und Offenheit, sich mit Lebenswelten von Menschen anderer Herkunft auseinanderzusetzen
  • Offenheit und Kontaktfreudigkeit
  • Verlässlichkeit
  • evtl. Erfahrung im Pflegebereich – keine Voraussetzung!
  • Einschulung durch Hauptamtliche
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Volkshilfe-Freiwilligen-Karte
  • Versicherungsschutz während deines Engagements
  • Einladungen zu Veranstaltungen der Volkshilfe
  • Vergünstigungen in den Volkshilfe Shops
  • Bestätigung des freiwilligen Engagements: Freiwilligen-Zertifikat

Deine Kontaktperson bei ULF

Tina ist für die Beratung und Begleitung von Interessierten und Freiwilligen zuständig. Zusätzlich ist sie unsere Ansprechperson für Organisationen und unterstützt beim Aufbau neuer Freiwilligenprojekte. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die Projekte rund um das Thema “Service Learning”.

Du erreichst sie unter +43 (0)664 883 633 71 oder unter tina.roth@vsg.or.at .

Tina Roth
Ansprechpartnerin für Interessierte, Freiwillige, Einsatzstellen und zum Thema "Service Learning"