Allgemeine Bedingungen zum Verleih von Veranstaltungsequipment

Da der Verein für Sozialprävention und Gemeinwesenarbeit ein gemeinnütziger Verein ist, ist in allen angegebenen Beträgen keine Mehrwertsteuer enthalten.

Der Mieter/ die Mieterin trägt die Verantwortung für die Mietgegenstände von der Abholung (nur Selbstabholung!) bis zur Rückgabe. Das Ein- und Ausladen liegt in der alleinigen Zuständigkeit des Mieters/ der Mieterin.

Die Abholung kann frühestens einen Werktag vor der Veranstaltung erfolgen. Die Rückgabe (in gereinigtem Zustand) muss am nächsten Werktag erfolgen. Abholung und Retoure nur bis 11 Uhr möglich.

Die Gegenstände dürfen weder beschriftet, beklebt oder sonst wie beschädigt werden. Es dürfen auch keine Veränderungen vorgenommen werden.

Die Reinigung von nicht gereinigten Gegenständen wird in Rechnung gestellt (je angefangene Arbeitsstunde 25€).

Beschädigte Gegenstände müssen zur Gänze erstattet werden. Hinweis: Es wird empfohlen, die Mietgegenstände gegen Diebstahl und Beschädigung im Zuge der Veranstaltung zu versichern.