AUF GUTE NACHBARSCHAFT | WOHNPLATTFORM

„Auf gute Nachbarschaft“ will mit engagierten Freiwilligen Konflikten im Wohnbereich vorbeugen bzw. Problemlösungsmöglichkeiten anbieten, um die Qualität des Zusammenlebens nachhaltig zu sichern und zu verbessern.

Der Verein Wohnplattform bietet dazu:

  • Konfliktprävention im Wohnumfeld
  • Konfliktlösungen im Sinne von dauerhafter Behebung des Konflikts
  • Schulungen für Bauvereinigungen, Hausbesorger/innen, …
So kannst du mithelfenSo viel Zeit benötigst duWas von dir erwartet wirdDas bietet dir die Einrichtung
Im Projekt „Auf gute Nachbarschaft“ bist du Teil eines Freiwilligentandems, das Nachbarinnen und Nachbarn bei Konfliktlösungsprozessen begleitet und Ideen zur Konfliktregelung im Wohnumfeld einbringt.
Der zeitliche Aufwand ist flexibel und je nach Konfliktregelung unterschiedlich.
Motivierte Menschen, welche sich im freiwilligen Konfliktregelungsteam von „Auf gute Nachbarschaft“ engagieren wollen, sind jederzeit willkommen. Besonders auch Menschen mit Migrationshintergrund, die sich und ihr vielfältiges Wissen einbringen möchten, um an Verbesserungen beim Zusammenleben gestaltend mitzuwirken.

Für dieses nicht alltägliche und auch herausfordernde Engagement ist darüber hinaus eine stabile Persönlichkeit Voraussetzung.

  • Einschulung und Begleitung durch die Projektkoordination
  • regelmäßige Treffen des Freiwilligenteams
  • Einzelgespräche nach Bedarf
  • Haftpflicht-, Unfall- und Rechtsschutzversicherung während deines Engagements
  • Tätigkeitsnachweis

Deine Kontaktperson bei ULF

Magdalena ist für die Beratung und Begleitung von Interessierten und Freiwilligen zuständig. Gemeinsam mit Tina betreut sie darüber hinaus die ULF-Projekte „FREI.SPIEL – Freiwilliges Engagement für Kinder“, „LERNEN.ENGAGEMENT.VERANTWORTUNG“ und „GENIAL.SOZIAL – Freifach Engagement“.

Du erreichst sie unter +43 (0)677 617 947 91 oder magdalena.ploechl@vsg.or.at .

Magdalena Plöchl
Ansprechpartnerin für Freiwillige und Interessierte