Für Unternehmen

Auch Unternehmen können sich freiwillig engagieren – und wir von ULF helfen dabei. In der Fachsprache nennt sich das Corporate Volunteering und funktioniert über Zeitspenden: Unternehmen stellen ihre Mitarbeitenden in unterschiedlicher Form frei, um (während ihrer Arbeitszeit) eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen. So profitieren alle – Unternehmen wie auch Non-Profit-Organisationen!

Am besten funktioniert das, wenn das Programm individuell an das Unternehmen, die Mitarbeitenden und die gemeinnützigen Organisationen angepasst wird. Genau dabei helfen wir! ULF bietet die verschiedensten Corporate Volunteering Aktivitäten an.

SOCIAL DAYS

An den Social Days engagieren sich Mitarbeitende aus den unterschiedlichsten Unternehmen einen Tag lang einzeln oder im Team für einen guten Zweck. Das freiwillige Engagement findet im Rahmen der Arbeitszeit statt.

AFTER.WORK

Was tun nach der Pension? Wir finden, freiwilliges Engagement ist eine ausgezeichnete Idee! Für ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die kurz vor Pensionsantritt stehen, bieten wir eine Orientierungshilfe für den neuen Lebensabschnitt, AFTER.WORK, an. Perfekt für Unternehmen, denen das soziale Engagement und die Work-Life-Balance ihrer älteren Mitarbeitenden am Herzen liegt.

Die AFTER.WORK.Seminarreihe zeigt, wie man sich in der Pension freiwillig engagieren kann. Kostenlos und während der Arbeitszeit! Je nach Wunsch bieten wir den AFTER.WORK-Teilnehmenden zusätzlich individuelle Information, Beratung, Vermittlung und Begleitung rund um das Thema des freiwilligen Engagements.

PRO BONO

Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder bringen Mitarbeitende ihre beruflichen Kompetenzen projektbasiert in Non-Profit-Organisationen ein, zum Beispiel als Rechtsberater oder Grafikerin; oder ein Unternehmen stellt einer gemeinnützigen Organisation seine Produkte oder Dienstleistungen kostenfrei (also pro bono!) zur Verfügung.

So funktioniert’s

In unserem Netzwerk aus über 400 Organisationen und Freiwilligenprojekten gibt es wirklich immer etwas zu tun. Wir planen die Einsätze deines Unternehmens so, dass die Hilfe genau dort ankommt, wo sie gebraucht wird. Und so funktioniert’s:

  1. Wir beraten dich ausführlich bei der Auswahl und zu den Details der individuellen Corporate Volunteering-Aktivitäten deines Unternehmens
  2. Du erhältst von uns eine Auswahl an Einsatzmöglichkeiten aus unserem Pool von über 400 Non-Profit-Projekten in Oberösterreich
  3. Wir übernehmen die Gesamtkoordination deiner Corporate Volunteering Aktivitäten – von der Planung bis zur Feinabstimmung mit der sozialen Organisation
  4. Im Anschluss führen wir zur Evaluierung eine kurze Befragung der teilnehmenden Mitarbeitenden durch und stehen gerne auch für eine Abschlussveranstaltung mit Reflexionsmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Deine Kontaktperson bei ULF

Petra kümmert sich bei ULF um die Beratung und Begleitung von Organisationen und erstellt maßgeschneiderte Corporate Volunteering-Aktivitäten für Unternehmen.

Du erreichst sie unter +43 (0)664 196 38 93 oder petra.pongratz@vsg.or.at.

Petra Pongratz
Ansprechpartnerin für Freiwilligenprojekte, Organisationen und Unternehmen