ULF Unabhängiges LandesFreiwilligenzentrum

GENIAL.SOZIAL - FREIFACH ENGAGEMENT


Studien belegen: Je früher und jünger Menschen freiwillig tätig werden, desto mehr integrieren sie dieses Engagement ihr Leben lang in ihren Alltag. Sie empfinden freiwillige Aktivitäten oftmals als positive Abwechslung zum Schulalltag und können prägende Eindrücke mitnehmen. Junge Menschen in Oberösterreich haben sich bislang allerdings eher selten im Sozialbereich engagiert, und wenn dann vor allem auf Initiative einzelner engagierter Lehrer. Dieses punktuelle Engagement will das ULF nun stärken und professionell begleiten. Und damit Jugendliche auf breiter Ebene für das Thema „Freiwilliges Engagement“ sensibilisieren.

Die Idee

GENIAL.SOZIAL ist ein kompetenzorientiertes und fächerübergreifendes Programm für Jugendliche. Es ermöglicht jungen Menschen durch freiwilliges Engagement aktiv tätig zu werden, ihren Erfahrungshorizont zu erweitern, sich zu erproben und neue Handlungsstrategien zu erlernen.

Die Motive ernst nehmen

Die ULF-Initiative setzt aktuell vor allem an Schulen an - Zielgruppe sind SchülerInnen ab der 8. Schulstufe. Auch andere Institutionen (Jugendzentren, Vereine) werden gerne mit einbezogen.

Im Vordergrund stehen dabei die Bedürfnisse junger Menschen: Befragt man Jugendliche nach ihren Motiven für freiwilliges Engagement, so sind die häufigsten Antworten: „macht Spaß“, „anderen helfen“, „Menschen treffen/Freunde gewinnen“, „die Möglichkeit, dazuzulernen“, „eigene Fähigkeiten/Kenntnisse einzubringen“ sowie „erweitert die Lebenserfahrung“.

Diese Bedürfnisse versucht das ULF zu erfüllen - auf Basis seiner oberösterreichweiten Kontakte zu Sozialeinrichtungen und seiner Erfahrungen mit innovativen GEMA-Modellprojekten (z.B.: Happy Buddy, einem Tauchprojekt für und mit Menschen mit Beeinträchtigung, Verein AhA - PC-Schulungen für ältere Personen und arbeitslose Menschen ab 40 Jahren etc.).

Professionelle Unterstützung für Schulen

Das Angebot des ULF umfasst maßgeschneiderte Schulungen und Workshops zum Thema Freiwilliges Engagement für SchülerInnen wie auch für LehrerInnen - diese professionelle Begleitung hat für das ULF große Bedeutung.
Im Anschluss an die Freiwilligentätigkeit sollen die SchülerInnen einen Nachweis über das geleistete Engagement erhalten. Zusätzlich sind Evaluierungsbögen geplant, die die Erfahrungen der Jugendlichen erheben und zugleich Anregungen für den weiteren Projektverlauf liefern. 


MATERIALIEN

Folder (PDF, 3,9 MB)

Projektbeschreibung (PDF, 663 KB)

Angebote für Schulen (PDF, 320 KB)

Kontaktformular für Schulen (PDF, 2,1 MB)

Nähere Infos zu diesem Projekt erhalten Sie unter ulf@vsg.or.at oder 0650.4700071. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.