ULF Unabhängiges LandesFreiwilligenzentrum

Aktuelles

HENRI 2018 für Lernen.Engagement.Verantwortung | 23.03.2018

Preis für Kooperationsprojekt des Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrums (ULF) und der Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

 

 

 

 

Gestern Abend fand die offizielle Verleihung des HENRI 2018 statt, in der Kategorie „Sonderpreis“ ging der Preis an das Kooperationsprojekt „Lernen.Engagement. Verantwortung.“ des Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrums (ULF) und der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz. Das 2014 initiierte Projekt, welches auf dem Konzept von Service Learning basiert, richtet sich an Studierende und verbindet fachliches mit praktischem Lernen.

Studierende können sich in rund 400 Einsatzstellen in Oberösterreich freiwillig engagieren und dabei Erfahrungen für ihren künftigen Beruf sammeln. Jeder Einsatz wird professionell vorbereitet, begleitet und anschließend evaluiert. Bis jetzt haben bereits mehr als 200 Studierende an „Lernen.Engagement.Verantwortung.“ teilgenommen, viele von ihnen wurden motiviert, sich auch außerhalb des Projekts freiwillig zu engagieren und damit einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten.

Nicole Sonnleitner, Leiterin des ULF, freut sich über den HENRI und die damit verbundene Wertschätzung für das Projekt: „Es ist wirklich toll, dass gerade dieses Projekt eine solche Anerkennung erfährt, weil wir damit sowohl im Freiwilligenbereich als auch im Bildungsbereich einen neuen Weg beschritten haben. Es ist uns gelungen, neue Formen und Möglichkeiten freiwilligen Engagements zu schaffen und gleichzeitig neue Zielgruppen anzusprechen. Die Rückmeldungen der Studierenden unterstreichen, wie gut das gelungen ist und wie wertvoll die dabei gesammelten Erfahrungen für ihren persönlichen Werdegang sind.“

„HENRI. Der Freiwilligenpreis“ ist eine Auszeichnung des OÖ. Roten Kreuz und wird seit 2008 in den Kategorien Unternehmen, Gemeinden, Schulen, Vereine und Einzelpersonen verliehen.

Nähere Informationen zum Projekt "Lernen.Engagement.Verantwortung" erhalten Sie unter ulf@vsg.or.at oder 0650.47 000 72.